Ein Bilderrätsel und zwei Erkenntnisse

Veröffentlicht am 27. August 2023 um 09:41

Na? Habt ihr das Bilderrätsel schon gelöst? Wenn nicht, helfe ich euch gerne auf die Sprünge. Aber fangen wir mit den Erkenntnissen meines gestrigen Tages an: 1. Ein Ausflug in die "Palz" lohnt sich durchaus auch für Saarländer und 2. Saarbrücken ist eine sehr sichere Stadt (oder um es in den Worten meiner Freundin zu sagen: "Quasi ein Dorf"). Wie es zu den Erkenntnissen kam, verrate ich euch jetzt 😁

Mein Samstag begann (wie zu erwarten war) mit meinem Morgenkaffee im Garten. Dabei hat die Sonne freundlich gelacht und die Arschgeigen haben wohl zum Glück noch geschlafen.... um halb neun habe ich dann - wie angekündigt - meinen Garten verlassen und bin nach Saarbrücken gefahren. Da hab ich dann mein Auto stehen lassen und bin in mein persönliches Taxi Richtung Rheinland Pfalz gestiegen. Die freundliche Taxifahrerin kennt ihr schon: meine Freundin, die auch die Idee zu dem Ausflug hatte. Und sie hatte sogar noch männliche Begleitung organisiert: Diego aka "Wiekannmannursosüßsein". Der ist definitiv der beste vierbeinige Wanderbegleiter der Welt (und zum Glück auch ähnlich schnell müde, wie ich 😉).

Nach knapp einer Stunde Fahrt sind wir dann angekommen: Parkplatz Mehlinger Heide. Und ich kann euch jetzt schon sagen: da müsst ihr unbedingt hin. Direkt hinter Kaiserslautern und in der Nähe der Autobahn gibt es ein wunderschönes Fleckchen Erde. Natur pur, wunderschöne Wege, Heidekraut soweit das Auge reicht und tolle Aussichten überall ... und keine störenden Berge 🤣Vielleicht ein paar Steigungen, aber wenn ich die schaffe, schafft ihr die locker. Hatte ich schon gesagt, dass ihr da unbedingt mal hinfahren müsst?😉

Wir sind auf jeden Fall über zwei Stunden durch die Heide marschiert, das Handy bzw die Kamera immer im Anschlag und haben fleißig Fotos gemacht (schade, dass ich hier keine Diashow einstellen kann). Zwischendurch haben wir immer mal wieder auf einer Bank gesessen und uns gefreut, dass die Welt doch so schön ist. Und das Leben auch - wenn man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Dann hat meine Freundin mir erzählt, dass es ganz in der Nähe ein Dampfnudel-Haus gibt. Und natürlich... mussten wir dahin 😁

Mitten in einem Industriegebiet lag das "Freiluft-Restaurant". Total schön eingerichtet, gemütliche Tische und Sitzecken...Hunde erlaubt und sogar Aschenbecher auf den Tischen 🤣 Da müsst ihr übrigens auch unbedingt hin, wenn ihr dann da seid 😉Dann könnt ihr nämlich auch wunderbar knusprige und luftige warme Dampfnudeln mit Vanillesauce essen. Und damit...ist das Bilderrätsel gelöst und die erste Erkenntnis hinreichend begründet. 

Die zweite Erkenntnis hatte ich dann, als wir gegen Nachmittag glücklich und gut gelaunt bei meinem Auto ankamen. Das stand nämlich noch da - mit offenem Beifahrerfenster 🙈Aber - nix passiert und alles noch da 😊

Den Rest des Tages habe ich dann in meinem Garten verbracht. Zumindest so lange, bis ich wieder das Opfer von unzähligen Arschgeigen wurde. Da hat es mlr dann gereicht mit dem Blutspenden. 

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Sonntag und gehe mal ernten. Nach den Dampfnudeln gestern gibt's heute Abend mal wieder Salat 😉 Bis morgen 🫶

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Claudia
Vor 9 Monate

Das war ein total schöner Ausflug. Das fand auch mein "Wiekannmannursosüßsein-Schatz ❤️😘

Kerstin
Vor 9 Monate

Oh jaaa das war es❤️Und ich freue mich schon aufs nächste Mal. Gib dem Schatz einen Kuss von mir 😉😘

Rosemarie schömer
Vor 9 Monate

Hallo Kerstin,nach der Sache mit der offenen Autoscheibe mache ich mir langsam echte Sorgen.Also bitte in Zukunft etwas mehr Konzentration, wäre schade,wenn noch mehr kaputt geht.In diesem Sinne einen schönen Abend und viel Spaß beim Verfassen der neuen Geschichte.