“Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er erfordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten ist:  Zeit, Zuwendung und Raum”

(Dieter Kienast)



Herzlich willkommen auf meiner Seite und in meiner kleinen Gartenwelt 🌸

Ich liebe das Leben, die Natur, Pflanzen und Tiere (außer Spinnen 😉). Neben meinem Job bei einer Krankenkasse und meinem Studium zur Psychologischen Beraterin verbringe ich jede freie Minute in meinem kleinen Gartenparadies. 

Für mich gibt es kaum etwas Schöneres, als in der Erde zu buddeln, während ich die Sonne und meine Gartenmitbewohner genieße. 

In den letzten vier Jahren habe ich hier schon Einiges erlebt, viel geschuftet, gestaltet und gelacht. Und jeder einzelne Tag hat sich gelohnt. 

"Das Glück ist die Summe schöner Momente" - das ist meine Lebenseinstellung. Und deshalb versuche ich, jeden Tag schöne Momente zu sammeln. Und ich nehme Dich gerne mit 🌸

Vielleicht bringe ich Dich ja zum Schmunzeln oder kann Dich ein wenig inspirieren. 


Wenn Dir meine Seite und die Beiträge gefallen,freue ich mich über Deine Bewertung 🩷

 

Bewertung: 4.7510729613734 Sterne
233 Stimmen


Mosel und mehr ...

Heute weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll mit Erzählen. Und ärgere mich ein bisschen, dass ich nicht mehr Bilder in die Collage packen kann. Aber ihr habt ja bestimmt Phantasie und könnt es euch vorstellen, wenn ich euch von meinem ziemlich perfekten Start in meine Urlaubswoche erzähle (der nebenbei auch noch ziemlich teuer war, aber das habt ihr euch sicher schon gedacht). Und ich bin froh, dass ich euch nicht ausschließlich von meinem Garten erzähle, denn sonst wäre das heute eine sehr kurze Geschichte. Und ihr würdet verpassen, wie es dazu kam, dass ich  - trotz enormer Bügelbemühungen am Morgen nachmittags plötzlich jede Menge Locken hatte...wie es dazu kam, dass ich ein Tauschgeschäft im Klamottenladen gemacht habe,  warum ich Märchen seit gestern doof finde und...wie ich zu einem rostigen Windrad gekommen bin. 

Weiterlesen »

Urlaub(sreif)...

...bin ich seit mindestens 6 Wochen. Und manchmal kommt Urlaub ja genau dann, wenn man ihn am dringendsten braucht. In meinem Fall genau... jetzt. Und er war wirklich dringend nötig. Aus verschiedenen Gründen, die (natürlich) auch mit meinem Garten zu tun haben. Weshalb ich seinen Beginn gestern auch ein bisschen gefeiert habe. Mit meiner Tante, meinem Onkel, gekauftem Kuchen (man sollte es mit dem Backen ja nicht übertreiben) und der freundlichen Unterstützung von Petrus. Der hoffentlich gerade mitliest und das mit dem Wetter noch mindestens eine Woche so einplant...Urlaub im Garten ist nämlich noch ein bisschen toller, wenn die Sonne scheint. 

Weiterlesen »

Für immer 🩷

... das sollte man selten sagen oder versprechen. Ich sage es heute, weil ich es aus tiefstem Herzen fühle: Luna wird für immer einen Platz in meinem Herzen haben. Und seit gestern hat sie auch ihren Platz außerhalb meines Herzens gefunden. Sie ist zuhause. Wo sie aufgewachsen ist und wo sie hoffentlich glücklich war.

Weiterlesen »

Fortschritte...

„Einen Garten zu pflanzen bedeutet, an Morgen zu glauben.“ (Audrey Hepburn). Ein Zitat, das meiner Meinung nach sehr passend ist. Gerade im Moment. Und deshalb wollte ich es mit euch teilen. An Morgen zu glauben ist vermutlich eines der wichtigsten Dinge, die man machen muss, um schwere Zeiten zu überstehen. Und weil ich das tue, habe ich in den letzten Jahren ganz viel gepflanzt. Teilweise hatte ich mit Hindernissen zu kämpfen, manchmal ging es schief. Aber am Ende hat es sich immer gelohnt.

Weiterlesen »

Wundertüte 🩷

Wenn man am freien Mittwoch um 5 Uhr morgens aufsteht, dann ist das vielleicht nicht unbedingt ein idealer Start in den Tag. Vor allem, wenn man nicht aufsteht, weil man so fit ist...sondern weil man doof geträumt hat und einfach nicht mehr schlafen kann. Aber manchmal gehen Tage ja besser weiter, als sie angefangen haben. Und zum Glück war gestern so ein Tag. Der ging nicht nur besser weiter, sondern hat auch mit Sonnenschein geendet - am Himmel und im Herzen. Was daran gelegen haben könnte, dass ich nach Jahrzehnten endlich mal wieder eine Wundertüte bekommen habe. Und zwar von zwei waschechten Sonnenscheinmenschen ❤️

Weiterlesen »

Sonnenschein-Tage ☀️

...weiß man noch ein bisschen mehr zu schätzen, wenn viele dunkle Regentage hinter einem liegen. So ungefähr lautet ein Zitat, das ich gestern sehr gut nachvollziehen konnte. Denn gestern war ein Sonnenschein-Tag. Endlich einmal wieder... und ich bin sehr dankbar dafür. Denn er hat mich wieder daran erinnert, dass es nicht immer regnen kann. Wenn es nach mir ginge, dann dürfte allerdings immer die Sonne scheinen ☀️Okay... nachts sollte es hin und wieder regnen, damit die Natur auch auf ihre Kosten kommt. Aber tagsüber braucht das mlt dem Regen kein Mensch. Erst recht nicht in den Mengen, die in den letzten Tagen vom Himmel fallen  - und auch heute wieder fallen sollen. 

Weiterlesen »

Fleißarbeit gegen Vielfraße

Guten Morgen 💚Bevor ich euch von meinem Samstag erzähle, gibt es erstmal gute Nachrichten. Die Lage hat sich zum Glück entspannt. Das Wasser im Garten ist größtenteils versickert und auch bei meiner Familie ist nichts weiter passiert. Auch wenn es zeitweise ziemlich kritisch war...dafür bin ich sehr dankbar und wünsche allen, die nicht so viel Glück hatten von Herzen ganz viel Kraft 🍀❤️ 

Weiterlesen »

Land unter...

Bevor ich euch von mir und meinem Garten erzähle, möchte ich sagen, dass meine Gedanken bei all den Menschen sind, denen die Unwetter der letzten Tage Schaden zugefügt haben. Und dass ich von Herzen hoffe, dass es jetzt endlich vorbei ist mit der Sintflut und sich die Schäden in Grenzen halten. Ich wünsche euch von Herzen nur das Beste 🍀❤️Und schicke einen lieben Gruß an alle Helfer, die in den letzten Stunden alles gegeben haben, um Schlimmeres zu verhindern. Ihr seid toll und es ist schön, dass es euch gibt ❤️

Weiterlesen »

Sonnenscheinmenschen ❤️☀️💜

Ihr Lieben...es ist vollbracht. Und es war sooooo toll gestern 🩷Auch wenn mir definitiv ein paar Stunden Schlaf fehlen heute, bin ich immernoch total happy und kann nicht glauben, was da gestern Abend passiert ist. Die Lesung war ein absolutes Highlight für mich und   - wie ich den unzähligen Rückmeldung meiner Gästen entnehmen durfte - auch für Sie. Ich stelle also voller Stolz und Dankbarkeit fest...dass das mit der Lesung eine tolle Idee war 😉

Weiterlesen »

Mut ist...

...wenn man es trotzdem macht 😉Und deshalb...werde ich heute etwas Neues lernen. Nämlich...wie man vor bekannten und auch unbekannten Menschen sitzt...und aus seinem eigenen Buch vorliest. Zumindest habe ich das ganz fest vor  - auch wenn ich schon mehrfach darüber nachgedacht hatte, die Lesung abzusagen. Aber dann habe ich mich an mein Motto erinnert..."Ganz oder gar nicht"...und gar nicht geht ja nicht mehr, nachdem ich zwei Bücher geschrieben habe 😉

Weiterlesen »

Herzensmenschen ❤️

Liebe Leserinnen, liebe Leser... ich bin wieder da. Immernoch sehr traurig zwar, aber ich bin wieder da und kann auch wieder positiver denken. Das habe ich hauptsächlich den Menschen zu verdanken, die in den letzten Tagen für mich da waren. Mich getröstet, mich abgelenkt haben und mich einfach lieb hatten. Auch wenn ich ausnahmsweise wirklich sehr deprimiert und überhaupt nicht fröhlich war. Das hat mir gezeigt, dass ich nicht alleine bin und mich getröstet, als ich ganz dringend Trost gebraucht habe. Und ich bin sehr dankbar dafür ❤️Ich brauche diese Menschen hier nicht aufzuzählen. Denn sie werden wissen, dass sie gemeint sind. Ich sage deshalb einfach nur DANKE ihr lieben Herzensmenschen. Danke, dass es euch gibt und Danke, dass ihr für mich da seid 🩷

Weiterlesen »

Gebrochene Herzen

Momentan fehlen mir tatsächlich die Worte. Dafür habe ich unendlich viele Gefühle...Traurigkeit, Wut...aber auch Dankbarkeit. Dankbarkeit dafür, dass ich 6,5 Jahre mit Luna hatte  - einem ganz besonderen Familienmitglied. Der lustigsten, liebsten, verrücktesten und seltsamsten Katze, die man sich vorstellen kann ❤️

Weiterlesen »