Ein verrückter Freitag

Veröffentlicht am 28. Oktober 2023 um 07:05

Gestern war wirklich ein verrückter Tag. Nicht nur, was das Wetter angeht. Es ist auch ein bisschen was passiert, von dem ich euch unbedingt erzählen muss. Aber zuerst möchte ich euch herzlich für eure lieben Rückmeldungen danken. Es freut mich, dass ihr meine Geschichten vermissen würdet und deshalb werde ich mir auf jeden Fall etwas einfallen lassen ❤️Und jetzt zu gestern: es gibt ein paar Neuigkeiten zu berichten).

Mein Tag hat (wie meistens um 5:15 Uhr begonnen und hatte den enormen Vorteil, dass ich ihn überwiegend im Garten verbringen konnte (Garten-Homeoffice ist toll). Als ich dort ankam, habe ich allerdings absolut überhaupt nichts gesehen. Weil es nicht nur noch stockfinster war, sondern auch geregnet hat. Den Morgenkaffee habe ich dann ausnahmsweise drinnen getrunken und dabei gleich den Ofen angemacht. Und mein Laptop...bei meiner ersten kurzen "Outdoor-Pause" konnte ich mich dann davon überzeugen, dass mein Garten noch da ist. Also irgenwo unter den Bergen von Laub 🤣

Meine Mittagspause verbrachte ich dann auch wieder draußen und wurde dabei Zeuge davon, dass Petrus manchmal einfach nicht weiß, was er will. Links von mir war strahlender Sonnenschein mit blauem Himmel, rechts von mir hat es aus einem grauen Himmel heftig geregnet. Hatte ich so auch noch nie gesehen. Und was mich ein wenig beruhigt hat: es war auf beiden Seiten gleich kalt 😉 Drinnen Dank Gasofen angenehm warm. Als ich wieder am Schreibtisch saß, schaute ich kurz aufs Handy und in meine Mails. Und da war sie. Die Mail vom Verlag. Ich hatte kurz Schnappatmung, habe gelesen...bla bla bla: Ihr Manuskript könnte für eine Veröffentlichung im unserem Verlag geeignet sein! Das musste ich gleich nochmal lesen..Und dann kurz ausflippen. 

Bevor ihr jetzt auch ausflippt...da steht "könnte". Ich darf also in die nächste Runde und bekomme in ca. 2 Wochen die endgültige Entscheidung. Und habe beschlossen, dass ich mich trotzdem freue. Weil das auf jeden Fall der nächste Schritt ist. Und weil es keine Absage war. Und ich damit zumindest sicher sein kann, dass ich eine Chance habe, mein Buch zu schreiben. Das hätte ich vor zwei Wochen nicht erwartet. Und ihr sicher auch nicht 😉 Es wäre also sehr lieb von euch, wenn ihr mir weiter die Daumen drückt. Und ich verspreche euch, dass ich euch auf dem Laufenden halte.

Aber zurück zum Freitag...trotz meiner Aufregung habe ich es dann irgendwie geschafft, bis kurz nach 4 weiter zu arbeiten. Was mir tatsächlich nicht ganz leichtgefallen ist. Dann war es geschafft und dann gab es noch eine kleine Überraschung: ich habe Besuch von meinem Bruder bekommen. Und von den (recht großen Teilen) einer Korkenzieherweide. Was es damit auf sich hat, erzähle ich euch morgen. Dann gibt's auch ein Update zum Garten-Weihnachtsmarkt 😉

Mein Freitag war damit aber noch nicht vorbei. Ich bin gegen 17 Uhr nach Hause gegangen und habe dort meinen persönlichen Rekord im Hausputz-Chaos aufgestellt. In knapp 3 Stunden habe ich gefühlt einmal alles gemacht. Aufräumen, Wäsche waschen, Wäsche wegräumen, Aufräumen, Müll sortieren, Spülmaschine Aus- und Einräumen, Staubsaugen, Putzen...ich glaube das war es auch. Danach bin ich ziemlich geplättet zu meinem zweitliebsten Lieblingsort gegangen und dort mal eine Runde entspannt. Und mlch gefreut, dass der Tag insgesamt ziemlich erfolgreich war. 

Und das rate ich dem Samstag auch. Ich habe nämlich viel vor. Habt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen. Bis morgen 💚

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Jutta Schiffer
Vor 7 Monate

Wie immer sehr schön .
Natürlich drücke dir die Daumen das alles klappt.
Hab einen schönen Tag

Kerstin
Vor 7 Monate

Vielen Dank liebe Jutta 🫶Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag ❤️😘

Regina
Vor 7 Monate

Guten Morgen drücke dir ganz fest die Daumen dass es so klappt wie du es dir wünscht. Nochmal zu gestern da hsbe ich dir geschrieben wie schön schwimmen im Regen und auch bei Schnee ist.(der Bericht ist im Nirwana verschwunden) Dank meiner Unkenntnis und falscher Adresse) bleibt also am Schwimmen und Schreiben dran und auch am lernen. Aber du fühlst dich ja nur wohl wenn deine Tage überfrachtet sind. Einen schönen Samstag mit etwas Entspannung

Kerstin
Vor 7 Monate

Guten Morgen 🫶Vielen lieben Dank. Das ist ja schade, dass der Bericht verschwunden ist 😞Aber dann erzählst Du es mir, wenn wir uns wiedersehen. Ich wünsche euch einen schönen Tag und schicke liebe Grüße ❤️😘